Springe zum Hauptinhalt der Seite

Access and Benefit Sharing

Informationen für Nutzer

Informationen für Nutzer genetischer Ressourcen

Was müssen Nutzer genetischer Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft in Deutschland beachten, um sich ABS betreffend rechtskonform zu verhalten? Welche Pflichten bestehen beim Zugang zu genetischen Ressourcen oder darauf bezogenem traditionellem Wissen? Einen ersten Überblick finden Sie untenstehend und in den Dokumenten in der Downloadbox. Bei Fragen zu ABS in Landwirtschaft und Ernährung können Sie sich gerne an uns wenden.

Wer ist Nutzer im Sinne der EU-Verordnung?

Gemäß der EU-ABS-Verordnung

  • sind Nutzer natürliche oder juristische Personen, die genetische Ressourcen oder traditionelles Wissen, das sich auf genetische Ressourcen bezieht, nutzen.
  • ist Nutzung definiert als das Durchführen von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten an der genetischen und/oder biochemischen Zusammensetzung genetischer Ressourcen, einschließlich durch die Anwendung von Biotechnologie (siehe Artikel 3 Absatz 4 und 5 der EU-Verordnung Nr. 511/2014).

Zugang zu Genetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft

In diesem PDF haben wir für Sie Informationen zusammengestellt, was Sie beim Zugang zu Genetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft aus Deutschland, aus anderen Ländern und aus Ex-situ Sammlungen zu beachten haben:

Download: Zugang zu Genetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft

Anwendbarkeit der EU-ABS Verordnung