Springe zum Hauptinhalt der Seite

Fachgremien

Hintergrundinformationen

Hintergrundinformationen

Der Wissenschaftliche Beirat fĂŒr BiodiversitĂ€t und Genetische Ressourcen berĂ€t das Bundesministerium fĂŒr ErnĂ€hrung und Landwirtschaft zu allgemeinen und grundsĂ€tzlichen Fragen. Themen wie die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik, Auswirkungen des Nagoya-Protokolls oder der Kaufentscheidungen des Verbrauchers auf die BiodiversitĂ€t werden von dem interdisziplinĂ€ren Wissenschaftlerteam genauer betrachtet. Daraus abgeleitete Empfehlungen werden dem Minister oder der Ministerin als Stellungnahmen ĂŒbermittelt.

Der Beirat setzt sich zusammen aus 12 Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen, den Vorsitzenden der Fachgremien fĂŒr die einzelnen Teilgebiete genetischer Ressourcen, namentlich der Kulturpflanzen, der Forstpflanzen, der Nutztiere, der aquatischen Lebewesen sowie dem Leiter des Informations- und Koordinationszentrums fĂŒr Biologische Vielfalt (IBV) der Bundesanstalt fĂŒr Landwirtschaft und ErnĂ€hrung (BLE). Damit ist der Austausch mit den Fachgremien gewĂ€hrleistet und eine Verzahnung der einzelnen Teilbereiche gegeben.

Der Beirat wurde 2003 beim BMEL eingerichtet und tagt zwei Mal im Jahr.