Springe zum Hauptinhalt der Seite

Access and Benefit Sharing

Das Nagoya-Protokoll

Seiten-Titel: ABS im Internationalen Saatgutvertrag

Seiten-Beschreibung:

Der Internationale Saatgutvertrag, seit 2004 in Kraft, regelt ABS für den Bereich der Nutzpflanzen in einem multilateralen System. Es ist als Spezialabkommen vom Anwendungsbereich des Nagoya-Protokolls ausgenommen.

Seiten-Titel: Nagoya-Protokoll

Seiten-Beschreibung:

Das Nagoya-Protokoll ist 2014 als Zusatzprotokoll zur CBD in Kraft getreten. Es gibt den rechtlichen Rahmen für die Regelung des Zugangs zu genetischen Ressourcen und/oder zu dem zugehörigen traditionellen Wissen sowie der Aufteilung der sich aus ihrer Nutzung ergebenden Vorteile vor. 

Seiten-Titel: Verordnung (EU) Nr. 511/2014

Seiten-Beschreibung:

Alle Nagoya-Protokoll-Vertragsstaaten sind verpflichtet zu kontrollieren, ob ihre Nutzer die betreffenden ABS-Regelungen einhalten. In der EU-Verordnung werden Bestimmungen zur Einhaltung dieser Verpflichtung für alle EU-Mitgliedstaaten einheitlich festgelegt. 

Seiten-Titel: Umsetzung des Nagoya-Protokolls und der EU-Verordnung in Deutschland

Seiten-Beschreibung:

Die Verordnung (EU) Nr. 511/2014 wird durch das nationale Umsetzungsgesetz ergänzt, das die zuständigen Behörden nennt und Mitwirkungspflichten der Nutzer sowie Sanktionen bei Verstößen festlegt.