Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Fachportale

Worum es geht

Nutzpflanzen sind die wesentliche Grundlage unserer landwirtschaftlichen Produktion. Ihre Vielfalt ist wichtig für eine nachhaltige Landwirtschaft, die in Zeiten des Klimawandels eine wachsende Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln versorgen soll. Diese Vielfalt gilt es daher zu schützen und für eine nachhaltige Nutzung zur Verfügung zu stellen.

zum Artikel

Nationales Fachprogramm

Das Nationale Fachprogramm für pflanzengenetische Ressourcen ist die wesentliche Grundlage für bundesweite Aktivitäten, die die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der Vielfalt unserer Kulturpflanzen und verwandter Wildarten zum Ziel haben.

zum Artikel

Genbanken

In Deutschland gibt es zahlreiche Genbanken, in denen von der Saatgutprobe bis zur ganzen Pflanze die Vielfalt der Kulturpflanzen erhalten wird. Eine Übersicht über die deutschen Genbanken finden Sie auf den folgenden Seiten.

zum Artikel

Erhaltung von Wildpflanzen für Ernährung und Landwirtschaft

Einige unserer Kulturpflanzen haben verwandte Wildarten, die in Deutschland vorkommen. Beispiele sind der wilde Wein oder der wilde Sellerie. Die genetische Vielfalt in diesen „Wildpflanzen für Ernährung und Landwirtschaft“ (WEL) ist eine wichtige Ressource für die Pflanzenzüchtung.

zum Artikel

On-farm-Bewirtschaftung

Kulturpflanzen werden zu einem großen Teil bereits seit Jahrtausenden genutzt und kontinuierlich weiterentwickelt. Durch die ständige Auslese für die weitere Nutzung entstand eine regional angepasste große Vielfalt ausgewählter Landsorten.

zum Artikel

Nachhaltige Nutzung

Im Zuge des Strukturwandels in der Agrar- und Ernährungswirtschaft sind in Deutschland zahlreiche Kulturpflanzen aus dem großflächigen Anbau verschwunden und werden gänzlich verloren gehen, wenn sie nicht weiterhin genutzt werden.

zum Artikel

Fachbeirat Pflanzengenetische Ressourcen

Experten unterstützen die Bundesregierung bei der Umsetzung des Nationalen Fachprogramms PGR. Sie bilden den Beratungs- und Koordinierungsausschuss für genetische Ressourcen landwirtschaftlicher und gartenbaulicher Kulturpflanzen (BEKO).

zum Artikel

Nationales Inventar

Das Nationale Inventar pflanzengenetischer Ressourcen in Deutschland (PGRDEU) ist die zentrale Dokumentation zu pflanzengenetischen Ressourcen landwirtschaftlicher und gartenbaulicher Arten und verwandter Wildpflanzen in Deutschland und beinhaltet zahlreiche Informationen über die in Deutschland existierende Vielfalt.

zum Artikel

Internationale Zusammenarbeit

Kein Land der Welt ist bei der Sicherung und Nutzung pflanzengenetischer Ressourcen autonom. Deswegen ist die internationale Zusammenarbeit auf europäischer und globaler Ebene unerlässlich.

zum Artikel